Geschichte



Das Restaurant "Sonne" besteht seit 1850 in der Gemeinde Elsau und ist ein Ort der Begegnung mitten in Räterschen und damit "mitten im Leben".

  • Das im Jahr 1991 renovierte Haus wurde baulich und sicherheitstechnisch auf den neuesten Stand gebracht.
  • Der Anstoss für den Aufbau des Zentrums Sonne stammt von Dieter Lang und Johannes Baumann. Als Vertreter der Gemeinnützigen Stiftung Eulachtal nahmen Sie im Jahr 2005 an einem Projektwettbewerb zum Thema „Wohnen im Alter“ teil. Mit dem Projekt „Aufgehende Sonne Räterschen“ wurden beide von der Heinrich und Erna Walder Stiftung ausgezeichnet.
  • Im Juni 2006 wurde dem Aufbau und Betrieb des „Zentrum Sonne“, mit einem sehr knappen Mehr, in der Gemeindeversammlung Elsau zugestimmt. Ab Juli 2006 begann die bauliche und konzeptionelle Arbeit.
  • Am 28. Dezember fand der „Tag der offenen Tür“ statt, an dem das Haus der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.
  • Am 3. Januar 2007 erfolgte die Aufnahme des Betriebes. Nach 10 Tagen war die Sonne voll belegt.